Sample Data-Articles

Am 23. 10. sind wir, die Klasse 6b, zur Moschee in der Alexanderstraße gefahren.

Was sie dort gelernt haben, könnt ihr hier nachlesen.

      MoscheeBesuch

Kooperation mit der BBS III in Oldenburg

Eine Möglichkeit der beruflichen Vorbildung in den Bereichen Hauswirtschaft und Gartenbau findet in Kooperation mit der Berufsbildenden Schule III in Oldenburg statt. Außerhalb der Förderschule können Schüler/Schülerinnen bei Interesse für diese Bereiche den Praxistag absolvieren. Die Teilnehmer sollen an ein selbständiges und eigenverantwortliches Handeln herangeführt werden und in überschaubaren Lernschritten hauswirtschaftliche und gartenbautechnische Kenntnisse und Fertigkeiten erwerben. In Gruppen von jeweils 12 Schülerinnen/Schülern, begleitet durch Fachpraxis- und Förderschullehrer, wird in einer Fachküche bzw. Gewächshaus professionell und praxisbezogen gearbeitet. So stellen die Hauswirtschafter das Mittagessen für 3 Klassen einer Förderschule in Oldenburg her und die Gartenbauer zeigen ihre Ergebnisse bei einer Gartenausstellung oder ihrem Adventsverkauf im Gewächshaus uns im Forum der BBS3.

 

 

 

Kooperationsvertrag wurde verlängert

 

 

Am 04.05.2017 wurde zum wiederholten Male der Kooperationsvertrag zwischen unserer Schule und der BBS 3 um zwei Jahre verlängert. Mit diesem Vertrag vereinbart die BBS3 eine Zusammenarbeit und Kooperation mit den Förderschulen Borchersweg und Kleiststraße in Oldenburg und mit der Förderschule Vielstedter Straße in Hude in den Fachbereichen Gartenbau/ Floristik und Hauswirtschaft. Die Schülerinnen und Schüler erhalten in den Räumen der BBS3 eine fachliche Qualifizierung in den Bereichen Gartenbau/ Floristik und Hauswirtschaft. In den Werkstätten und fachpraktischen Räumen der BBS 3 können die Schülerinnen und Schüler ihre erlernten Fähigkeiten direkt praktisch umsetzen und anwenden. Die Zusammenarbeit erfolgt in enger Absprache und Kooperation aller beteiligten Lehrkräfte. Darüber hinaus streben die Schulen einen Austausch und eine Kooperation in den Bereichen Inklusion und Lernorttage an.

Bild von links nach rechts:
Fr. Stodiek, Schulleiterin Förderschule Kleiststraße Oldenburg
Fr. Guthold, Schulleiterin BBS 3 Oldenburg
Hr. Völkel, Schulleiter Förderschule Borchersweg Oldenburg
Fr. Komendzinski, Schulleiterin Förderschule Vielstedter Straße Hude

Besuch im hauswirtschaftlichen Bereich und im Gewächshaus

 



 

 

Seit 1999 kooperiert unsere Schule mit den » Berufsbildenden Schulen 3 in Oldenburg.
Die Initiative dieses Vorhabens ging zunächst von dem Oldenburger Verein für Arbeitsassistenz aus. Hintergrund der Bemühungen war das Interesse des Vereins, die Möglichkeiten der beruflichen Integration auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt für Menschen mit geistiger Beeinträchtigung zu verbessern.
Zusammen mit der »Schule an der Kleiststraße wurde eine Kooperation mit der BBS3 im Fachbereich Hauswirtschaft beschlossen und eine Konzeption erarbeitet.
Im Jahr 2004 konnte das Kooperationsangebot um den Fachbereich Gartenbau erweitert werden. Eine Ausweitung auf weitere Fachbereiche wird angestrebt.
An der Kooperation beteiligte sich als weitere Förderschule die » Schule Vielstedter Straße in Hude. Diese drei Förderschulen stellen zurzeit je eine Förderschullehrkraft zur Begleitung des Projektes, die BBS3 eine Fachpraxislehrkraft.

 


Über unser Kooperationsprojekt hat die BBS 3 in Zusammenarbeit mit den beteiligten Schulen einen Film produziert, der Ihnen anschaulich einen Einblick in unsere Arbeit vermittelt.




Hauswirtschaft

Innerhalb des Mobilen Dienstes KME ist der Beratungsschwerpunkt Autismus verortet. Das Angebot richtet sich an allgemeine Schulen, an denen Schüler mit einer Autismusspektrumsstörung unterrichtet werden.
Die Beratung kann in den Landkreisen Ammerland, Oldenburg und Wesermarsch sowie in den Städten Delmenhorst und Oldenbrug erfolgen.

Die Lehrkräfte unterstützen in folgenden Aufgabenbereichen:

• Beratung der Schüler, Erziehungsberechtigten, Lehrkräfte und Mitschüler
• Hilfen bei der Ausstattung von Schülerarbeitsplätze
• Beratung bezüglich der Gewährung eines Nachteilsausgleiches
• Informationen über Formen und unterrichtliche Auswirkungen von Autismus
• Zusammenarbeit mit den Kostenträgern bei Gewährung von Integrationshilfe
• Begleitung des Übergangsprozesses bei Wechsel in die weiterführende Schule
• in Ausnahmefällen zeitlich begrenzte begleitende und ergänzende Unterstützung der Schüler im Unterricht

Das Beratungsangebot „Autismus“ ist über ein Antragsformular anzufordern.

 Logo der Schlerzeitung Web

Wir sind zwei Schüler und eine Schülerin. Wir besuchen jeden zweiten Donnerstag die BBS3.

Dem Mobilen Dienst KME ist das Beratungsangebot ‚Autismus‘ zugeordnet. Das Angebot richtet sich an Grundschulen und weiterführende Schulen, an denen Schüler mit einer Autismusspektrumsstörung unterrichtet werden.
Das Beratungsangebot ist auf die Stadt Oldenburg beschränkt.

Die Lehrkräfte unterstützen in folgenden Aufgabenbereichen:

• Beratung der Schüler, Erziehungsberechtigten, Lehrkräfte und Mitschüler
• Hilfen bei der Ausstattung von Schülerarbeitsplätze
• Beratung bezüglich der Gewährung eines Nachteilsausgleiches
• Informationen über Formen und unterrichtliche Auswirkungen von Autismus
• Zusammenarbeit mit den Kostenträgern bei Gewährung von Integrationshilfe
• Begleitung des Übergangsprozesses bei Wechsel in die weiterführende Schule
• zeitlich begrenzte begleitende und ergänzende Unterstützung der Schüler im Unterricht

Die Beratung kann telefonisch oder per Mail angefordert werden, ein schriftlicher Antrag ist nicht notwendig.

Kontaktdaten

Schule Borchersweg

Förderschule mit dem Schwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung

Borchersweg 80

26135 Oldenburg

Telefon: 0441 / 20 58 621

Fax: 0441 / 20 58 630 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Termine

......................................................

Leider müssen wir auch 2020 auf das Ehemaligen-Café und die Ehemaligen-Disco verzichten.

Nachdem beides 2019 bereits einmal wegen des 50-jährigen Jubiläums entfallen ist, ist es 2020 - natürlich - auf Grund der Corona-Pandemie.

.....................................................

Unter diesem Link "Archiv" finden sich übrigens noch alle älteren Artikel

......................................................

Bilder-Galerie

Förderverein

Zusammen sind wir stark!!!

Mit nur 20 € im Jahr können Sie den Förderverein unterstützen!

Für nähere Informationen einfach hier klicken

Schulengel - Neu auf der Homepage

JSN Teki template designed by JoomlaShine.com