Die "Vereinte Oldenburger Sozialstiftung" sowie die "Johann-Bünting Stiftung, Leer" finanzieren seit mehreren Jahren umfänglich und zuverlässing drei uns wichtige zusätzliche pädagogisch-therapeutische Angebote.

 

Zu diesen Angeboten gehören:

  • verschiedene Reitangebote der Schule
  • Kunsttherapie im Zuge des Projekts "MuKS: Museum - Kunst - Schule" sowie in der Einzel- und Gruppentherapie
  • rhythmisch-musikalische Förderung

 

1. Angebot Reiten

Pferde haben viel Gespür für die Gefühle ihrer Reiterinnen       Pferde haben viel Gespür für die Gefühle ihrer Reiterinnen

Einmal die Wochen gehen wir mit vier Schülern nach Sandkrug in die Reithalle zum Reiten.

Dort warten schon immer viele Pferde und Ponys auf uns. Zusammen mit der Reitlehrerin wird besprochen, welche Ponys die Schüler reiten. Diese werden dann gemeinsam aus den Paddocks geholt. Die Schüler putzen, satteln und trensen anschließend selbstständig „ihre“ Ponys . Hier lernen die Schüler den richtigen Umgang mit dem Pferd und das zum Reiten mehr gehört, als nur auf dem Pferd zu sitzen.

Pferde haben viel Gespür für die Gefühle ihrer Reiterinnen     Pferde haben viel Gespür für die Gefühle ihrer Reiterinnen

In der anschließenden Reitstunde reiten die Schüler in der Reithalle oder wir machen einen gemeinsamen Ausritt. Schnell beginnen sie nicht nur im Schritt zu reiten, sondern auch im Trab ihre Runden zu drehen. 

Nach der Reitstunde versorgen die Schüler ihre Ponys. Sättel und Trensen werden gesäubert und müssen zurück in die Sattelkammer gebracht werden. Die Ponys werden gefüttert, geputzt und anschließend zurück in die Paddocks gebracht. Natürlich gehört zum Reiten auch dazu, dass der Putzplatz sauber hinterlassen wird. Also werden zum Ende noch einmal die Besen geschwenkt, bevor wir alle wieder mit unserem Bus zurück zur Schule fahren.

Pferde haben viel Gespür für die Gefühle ihrer Reiterinnen

2. Kunsttherapie

Mit Frau Terez Fóthy haben wir seit 2014 (!) eine engagierte und tempramentvolle Kunsttherapeutin an unserer Schule, die mit vielen eigenen Ideen und mit viel Schwung ihre Arbeit an der Schule Borchersweg leistet.

Frau Fóthy arbeitet auf verschiedenen Ebenen mit unseren Schülerinnen und Schülern. Ein Schwerpunkt ihrer Tätigkeit bildet die Durchführung eines kooperativen Projekts namens "MuKS  Museum - Kunst - Schule. MuKS ist mittlerweile ein fester Betandteil des schuleigenen Curriculums/ Schulprogramms für die Klassen 6/7.

 

MuKS ist ein Kooperationsprojekt zwischen den städtischen Museen (Horts-Janßen Museum, Stadtmuseum und Edith Russ Haus), der Künstlerin und Kunsttherapeutin Terez Fóthy sowie einer sechsten oder siebten Klasse der Schule Borchersweg: Einmal im Monat besuchen die Schülerinnen und Schüler eines der drei Museen, sie arbeiten Ausstellungen in dem dortigen Atelier nach und bereiten diese in der Schule vor/ nach. 


Neben der Arbeit mit ganzen Klassen unterstützt Frau Fóthy in der Kunsttherapie auch einzelne Schülerinnen und Schüler. Die Kunsttherapie bietet hier einen Ansatz, sich auf einer ganz ungewohnten Ebene mit sich selber und der individuellen Geschichte auseinanderzusetzen.

   

3. Rhythmisch-musikalisches Angebot

Trommeln wie in Afrika
Seit den Herbstferien treffen sich unsere  Klassen 2b und 2c jeden Montag für zwei Schulstunden mit Frau Carola Sackey in der Turnhalle, um von ihr das Afrikanische Trommeln zu lernen. Zu Beginn werden erst einmal alle Trommeln warm gestreichelt, dann wird jeder Einzelne trommelnd begrüßt.

 

Danach sind alle warm und Frau Sackey übt mit uns Lieder und neue Rhythmen. Unser Können zeigen wir regelmäßig im Forum.

 

Kontaktdaten

Schule Borchersweg

Förderschule mit dem Schwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung

Borchersweg 80

26135 Oldenburg

Telefon: 0441 / 20 58 621

Fax: 0441 / 20 58 630 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

SAVE THE DATE

......................................................

Am Freitag, den 27. Januar 2023 ist Bergfest. An diesem Tag werden landesweit die Halbjahreszeugnisse und Halbjahresbriefe ausgeteilt. Der Unterricht endet an diesem Tag nach der 3. Stunde um 10:45 Uhr. Hortkinder gehen direkt in den Hort über, reine Schulkinder kommen entsprechend früher nach Hause.

Am Montag, 30.01. sowie am Dienstag, 31.01.2023 sind Zeugnisferien. Das zweite Halbjahr startet regulär am Mittwoch, 01.02.2023.

.....................................................

Unter diesem Link "Archiv" finden sich übrigens noch alle älteren Artikel

......................................................

Bilder-Galerie & Image-Film

Hier klicken....

____________________

Wenn Sie 15 Minuten Zeit haben und einen generellen Überblick über die Schule Borchersweg erhalten möchten, hilft Ihnen unser Image-Film.

Den Film finden Sie hier!

Förderverein

Zusammen sind wir stark!!!

Mit nur 20 € im Jahr können Sie den Förderverein unterstützen!

Für nähere Informationen einfach hier klicken

Schulengel - Neu auf der Homepage

JSN Teki template designed by JoomlaShine.com
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.