Innerhalb des Mobilen Dienstes KME ist der Beratungsschwerpunkt Autismus verortet. Das Angebot richtet sich an allgemeine Schulen, an denen Schüler mit einer Autismusspektrumsstörung unterrichtet werden.
Die Beratung kann in den Landkreisen Ammerland, Oldenburg und Wesermarsch sowie in den Städten Delmenhorst und Oldenbrug erfolgen.

Die Lehrkräfte unterstützen in folgenden Aufgabenbereichen:

• Beratung der Schüler, Erziehungsberechtigten, Lehrkräfte und Mitschüler
• Hilfen bei der Ausstattung von Schülerarbeitsplätze
• Beratung bezüglich der Gewährung eines Nachteilsausgleiches
• Informationen über Formen und unterrichtliche Auswirkungen von Autismus
• Zusammenarbeit mit den Kostenträgern bei Gewährung von Integrationshilfe
• Begleitung des Übergangsprozesses bei Wechsel in die weiterführende Schule
• in Ausnahmefällen zeitlich begrenzte begleitende und ergänzende Unterstützung der Schüler im Unterricht

Die Beratung kann telefonisch oder per Mail angefordert werden, ein schriftlicher Antrag ist nicht notwendig.