Seit dem Schuljahr 2012/ 2013 nimmt die Schule Borchersweg im Zuge des Projekt "Region des Lernens" mit den Schülerinnen und Schülern der achten Klasse an den "Lernorttagen" teil. Dabei erhalten die Jugendlichen die Möglichkeit, Berufsschul-Luft zu schnuppern. Ein halbes Jahr lang gehen sie jeden Montag zu einer der drei Berufsschulen in OL, um dort Unterricht zu erhalten. Die Fächer konnten die Schülerinnen und Schüler vorher wählen. Es gab verschiedene Module/Bereiche zur Auswahl, wie z.B. Hauswirtschaft, Metall- und Holzverarbeitung, Pflege, Lagerlogistik, Gartenbau oder ein kaufmännisches Modul.

Die meisten Module waren spannend und haben den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit gegeben, die gewählten Berufsfelder besser kennenzulernen. Auf diesem Wege haben auch viele die Chance genutzt, sich mit öffentlichen Verkehrsmitteln vertraut(er) zu machen und haben sämtliche Wege mit Bus oder Bahn zurückgelegt.

Sowohl die Erkenntnis „Dieser Beruf ist richtig spannend“ als auch die Feststellung “Dieser Beruf ist nichts für mich“ sind als Erfolg auf dem Weg zur Berufsfindung zu werten.

Für die meisten waren die Lernorttage eine gelungene Sache.

 

 

Lernorttage - LOT         Lernorttage - LOT