Heute (29.05.2018) war die pädagogische Puppenbühne der Polizei "PäPP" zu Besuch. Bei diesem Puppentheater ging es um das "richtige Überqueren einer Straße". Piet Platsch (ein Frosch) konnte das überhaupt nicht! Gut, dass die Schülerinnen und Schüler der Schule es ganz genau wussten und Piet Platsch dabei geholfen haben, es richtig zu lernen. Wie genau das war, könnt ihr hier weiterlesen. 

  

 

Was ist das Lieblingsessen eines Frosches? Ganz klar: FLIEGEN!! Nur was macht ein Frosch, wenn die Fliege zu anderen Straßenseite fliegt? Ganz genau: Er muss hinterher. Aber Piet Platsch wusste nicht, wie das richtig geht und wäre fast überfahren worden. GANZ SCHÖN GEFÄHRLICH WAR DAS!!

Beim Überqueren einer Straße gibt es wichtige Dinge zu beachten. Gut, dass der Polizist "Pauli" (Jürgen Pauls) einen Straßenteppich mitgebracht hat, um es gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern dem Frosch Piet Platsch zu zeigen. 

   

Piet Platsch, das ist nämlich gar nicht so schwer! Und so wie die andere Puppe "Rocko von Rotbär" es dir erklärt hat, ist es nun wirklich ganz falsch!

Falls du es vergisst Piet, haben wir es dir hier noch einmal aufgeschrieben:

Bis zur Straßenkante gehen ("Stampf, Stampf") und stehen bleiben. Blick nach links, Blick nach rechts, Blick nach links und wenn nichts kommt, darfst du rüber gehen. In der Mitte der Straße nochmal nach rechts schauen. Schon bist du sicher über die Straße gelaufen. Natürlich darf Piet Platsch als Frosch über die Straße "hüpfen", denn laufen wie ein Mensch kann er nicht. Zum Glück wussten aber alle, dass wir Menschen ganz normal über die Straße "laufen".

   

Nachdem Piet Platsch gelernt hat, die Straße sicher zu überqueren, haben wir gemeinsam "Rocko von Rotbär" mit einer Gummibärchenfalle gefangen. Der muss nämlich erstmal zum Verkehrsunterricht, um das Überqueren einer Straße richtig zu lernen.

                                                                             

Das ist Rocko von Rotbär. Hoffentlich hat er nun gelernt, wie man eine Straße richtig überquert!

 

Zum Abschluss haben die Schülerinnen und Schüler noch eine Expertenurkunde bekommen, weil sie so gut wussten, wie man eine Straße richtig überquert.

Vielen Dank an die Polizistinnen Bianka Stutz, Kristin Lorenz und den Polizist Jürgen Paul. Das war wirklich ein super Puppentheater!

 

Kontaktdaten

Schule Borchersweg

Förderschule mit dem Schwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung

Borchersweg 80

26135 Oldenburg

Telefon: 0441 / 20 58 621

Fax: 0441 / 20 58 630 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Termine

angegeben sind der erste und letzte Ferientag

Montag, 01.10. - Freitag, 12.10.2018       Herbstferien

Montag, 22.10. - Freitag, 02.11.2018       Praktikum der Oberstufe

Mittwoch, 31.10.2018    Reformationstag - gesetzlicher Feiertag (frei)

Mittwoch, 07.11.2018 - 10:30 Uhr im Mitarbeiter_Innen-Rau:

"Infoveranstaltung für Eltern und Erziehungsberechtigte, die ihr Kind ev. am Borchersweg beschulen lassen möchten" Um Anmeldung wird gebeten!

......................................................

Unter diesem Link "Archiv" finden sich übrigens noch alle älteren Artikel

......................................................

Bilder-Galerie

Förderverein

... Zusammen sind wir stark!!!

-> mit nur 15 € im Jahr können Sie uns unterstützen!

nähere Informationen finden Sie hier

Schulengel - Neu auf der Homepage

JSN Teki template designed by JoomlaShine.com