Mit Pauken und Trompeten eröffnete die Klasse 4 g mit Frau Bruns das Forum und gab uns schon eine tolle Kostprobe von dem, was uns im gesamten Forum erwartete. 

In Herrn Perkuhns weihnachtlicher Ansprache bekamen wir Grüße von Herrn Völkel gesendet, der dem Forum nicht beiwohnen konnte.

Unter anderem sprach Herr Perkuhn von unserem ehemaligen Schüler Nico, der am Montag, den 16.12. unerwartet verstarb...

Der große junge Mann mit einem großen Herzen und einem immer währenden Lachen auf dem Gesicht wird immer in unserem Herzen bleiben.

 

Der Primarstufenchor stimmte dazu passend das Lied "Shalom Alechem" an. "Wir wollen Frieden für die Welt", gesungen mit den allerfeinsten Engelsstimmen, die das gesamte Forum verzückten.

Auf die Ohren gab es dann nochmal etwas vom Primarstufenchor. Das Gedicht "Oh du gnadenreiche Zeit" von Josef von Eichendorff wurde uns in Form eines Raps von den kleinsten, aber gewaltigsten Stimmen um die Ohren geschmettert. Sogar mit heiserer Stimme stand der kleine Luca seinen Mann und faszinierte das Publikum mit der fantastischen gesanglichen Unterstützung seiner Chormitglieder. Was für ein wundervoller Auftritt! Der Primarstufenchor sollte jeden Tag auftreten!

Von den Klassen 2 wurde uns der Song "We wish you a merry Christmas" mit Trommeln präsentiert - da konnte natürlich fast jeder mitsingen. Danke für diesen traditonellen Ohrenschmaus! Das habt ihr wunderbar gemacht!

Die Weihnachstmaus kam dann auch noch vorbei und scheint die gesamten Plätzchen aufgefuttert zu haben. Gefangen werden wollte sie auch nicht - mit Erfolg wie die Klasse 6b uns komplett auswendig anhand des 14-strophigen Gedichts von James Krüss erklärte. Wie kann man sich bloß soooo viel Text merken??? Unglaublich! Toll vorgetragen hat es die Klasse 6b! 

Das SV-Team dankte allen SchülerInnen und MitarbeiterInnen für die zahlreiche Teilnahme an der diesjährigen Weihnachts-Aktion, bei der 450 Schokolollies gekauft, beschriftet und später an liebe Menschen ausgeteilt wurden. Vielen Dank auch an das SV-Team für die viele Arbeit.

Unter anderem machte die SV auf eine neue Aktion aufmerksam, bei der es um den Umweltschutz und Hummel, Biene und Co.geht:

Viele Menschen besitzen nicht nur ein Smartphone, sondern haben gleich mehrere alte Mobiltelefone, die sie nicht mehr benutzen. Auf diese ausgedienten Geräte haben es der Abfallwirtschaftsbetrieb Stadt Oldenburg (AWB) und der Naturschutzbund Deutschland e.V. (NABU) abgesehen: In Kooperation sollen möglichst viele Handys gesammelt und die in den Geräten enthaltenen Rohstoffe einer neuen Verwertung zugeführt werden. Und Handys, die noch repariert werden können, sollen wieder verkauft werden. Die Erlöse, die durch die gespendeten Handys erzielt werden, kommen dem NABU-Insektenschutzfonds zugute. Eine Sammelbox für alte Handys soll aufgestellt werden. Aber auch die Mitglieder des SV-Teams nehmen die alten Handys entgegen und freuen sich über zahlreiche Spenden.

Ein weiteres Gedicht kam von der Klasse 7c namens "Der Weihnachtsmann macht Pause", bei dem der Weihnachtsmann am Ende dann eine Knoblauchpizza mitbringt....oha...hoffentlich traf das bei niemandem zu dieses Jahr.

Yania traute sich vor dem gesamten Publikum das bekannte Weihnachtslied "Es ist für uns eine Zeit angekommen" mit der Flöte vorzuspielen - sehr mutig von dir! Das hast du wirklich prima gemacht!

Weihnachtliche Comedy gab es von Gabriel, der von festgefrorenen Weihnachtsmännern im Schornstein erzählte und viele SchülerInnen damit zum Lachen brachte.

Ein Tanzauftritt folgte von den SchülerInnen des WPKs SpoMuTa, die eine selbsterfundene Choreografie zum Song "Old Town Road" vortanzte. Die Aufregung war groß und der Start holprig, aber am Ende begeisterte der WPK wieder mit einem Gute-Laune-Tanz! Super gemacht, Jungs und Mädels!

Verabschiedet wurde von Herrn Perkuhn dann noch eine Schülerin, die zu einer anderen Schule wechselt. Celina wird uns ab jetzt in der OBS Osternburg vertreten und wir wünschen ihr alles Gute, viel Erfolg an der neuen Schule und viele liebe Menschen, die sie dort aufnehmen.

Rudelsingen? Aber na klar! Zum Ende des Forums gab es wieder die Möglichkeit lauthals mitzusingen bei dem Weihnachtslied "Dicke Rote Kerzen"....denn bis Weihnachten, bis Weihnachten ist´s nicht mehr weit...

 

In diesem Sinne:

FRÖHLICHE WEIHNACHTEN UND EINEN SUPERGUTEN RUTSCH INS NEUE JAHR!

Vielen Dank an die Moderatoren der Klasse Ost c!

 

Kontaktdaten

Schule Borchersweg

Förderschule mit dem Schwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung

Borchersweg 80

26135 Oldenburg

Telefon: 0441 / 20 58 621

Fax: 0441 / 20 58 630 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Termine

Schule bis zunächst 18.04.20 geschlossen

 

 

......................................................

Heute schon an morgen denken

Samstag, 05.09.20  Ehemaligen-Café

Freitag, 06.11.20     Ehemaligen-Disco

......................................................

Unter diesem Link "Archiv" finden sich übrigens noch alle älteren Artikel

......................................................

Bilder-Galerie

Förderverein

Zusammen sind wir stark!!!

Mit nur 20 € im Jahr können Sie den Förderverein unterstützen!

Für nähere Informationen einfach hier klicken

Schulengel - Neu auf der Homepage

JSN Teki template designed by JoomlaShine.com