Aktuelles

Am Montag, dem 02.05. durfte die Reit-AG mit insgesamt 4 Kindern einen ganzen Schulvormittag sowie den Nachmittag auf den Reithof nach Großenkneten fahren. Die Kinder hatten nun endlich die Möglichkeit, einen ganzen Tag mit den Ponys zu verbringen! Nach einem gemeinsamen leckeren Frühstück im Garten von Brigitte (unsere Heilpädagogische Reitlehrerin) ging es an die Arbeit. 

In Zusammenarbeit mit dem pädagogischen Zirkus ZappZarapp wird die Projektwoche 2016 alle Schülerinnen und Schüler sowie alle Kolleginnen und Kollegen in einer großen Abschlussaufführung zusammenbringen.

 

Gäste sind herzlich willkommen!!!

 

Am Freitag, den 13. Mai 2016 - 10:15 Uhr

brennt bei uns die Hütte!

Am Donnerstag, dem 28.05. waren wir (Klasse 5b) im Park der Gärten. Wir wurden von einer Biologin in Empfang genommen, sie hat uns erzählt, wie der Vormittag ablaufen wird.

Es ist erstaunlich und schön mit anzusehen, wie schnell unsere Schülerinnen und Schüler sich vom Zirkus-Zuschauern zu Zirkus-Gestaltern entwickelt haben. In den zweiten Manegekostproben am Mittwoch lief vieles schon super, super gut und alle Artisten waren hochkonzentriert bei der Sache.

  

Am Freitag den 20.05.2016 nahmen wir mit unseren kleineren Fußballspielern am Qualifikationsturnier der Grundschulen auf dem Fußballplatz des FC Ohmstede teil. Die Freude im Team war riesig!

  

10 Freunde sollt ihr sein!

JETZT NEU - MIT BERICHT DER NWZ!

Nach den Erwachsenen waren und sind ab Dienstag nun nur noch die Kids die "Stars in der Manege". In genannten Manegekostproben können die Schülerinnen und Schüler die ersten Tricks und Aufführungen zeigen. Wer ein paar Eindrücke bekommen möchte, liest einfach weiter...

  

Am Mittwoch, den 27. April besuchte unser erster Jahrgang die Hofgemeinschaft Grummersort.

 

Als die Schülerinnen und Schüler am Montag ihre Schule betraten, staunten sie nicht schlecht. Im Forum war eine Zirkusmanege aufgebaut, die da vor dem langen Wochenende definitiv noch nicht stand.

 

Mitte April haben wir mit unserer Klasse einen Ausflug zum Hof unserer Klassenlehrerin gemacht, dieses Mal aber nicht zum Äpfel ernten.

 

Im Sommer 2015 hat die Oldenburger Tafel e. V. mit einem Brandbrief um Unterstützung durch Sachspenden gebeten: Die Menge der Lebensmittel der Oldenburger Tafel reicht nicht aus, um auch die Flüchtlinge zu unterstützen. Was tun?

 

JSN Teki template designed by JoomlaShine.com