Ferien können ja sooooo schön sei; oder soooooo langweilig.

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7c berichten zum Schulbeginn von den vergangenen sechs Wochen...

Den Anfang macht Sebastian:

SCHWEDEN

In den Ferien war ich in Schweden. In der ersten Woche sind wir Kanu gefahren. Wir waren an verschiedenen Zeltplätzen. In Schweden war es immer sehr warm und zwar über 30 Grad. In der zweiten Woche wohnten wir in Blockhütten, dort waren wir fast die ganze Zeit im See und haben den Steg repariert.Am letzten Abend haben wir Party gemacht und sind sehr spät ins Bett gegangen.Die Abreise war am nächsten Abend.Wir sind die ganze Nacht durch gefahren.In Hannover wurden wir von unseren Eltern abgeholt (Sebastian).

 

Meine Ferien am Rosenfelder Strand und zu Hause

In den Ferien war ich am Rosenfelder Strand und wir waren jeden Tag am Strand und im Wasser der Ostsee. Wir hatten sehr viel Spaß. Am Rosenfelder Strand war auch ein Spielplatz, wo wir verstecken gespielt haben.

Und wir hatten da auch ein Festzelt, wo wir jeden Abend Party gemacht haben. Die Musik war sehr laut und es war auch Musik dabei die keiner mochte. Was auch noch toll war am Festzelt waren noch die Pommes Buden und Waffel Buden. Das alles hat sehr gut geschmeckt. Am Donnerstag - also am letzten Tag - war am Rosenfelder Strand eine Schaum Party. Da haben die Leute von der Feuerwehr Ihren Feuerwehrschaum auf die Tanzfläche gesprüht und die Leute, die Musik gemacht haben, haben noch Gummibärchen in den Schaum geworfen.

Und dann hatten wir noch ein Lauf gemacht. Wir haben bei dem Kinderlauf und dem Erwachsenenlauf mitgemacht. Am letzten Tag war noch eine Sieger-Ehrung; ich hatte den dritten Platz und meine Schwester hat den ersten Platz gemacht. Wir waren um 0:00 Uhr zu Hause. Ich war sehr müde und bin direkt eingeschlafen. Am nächsten Tag haben wir den Wohnwagen abgebaut; das war eine Arbeit! Als es fertig war, sind wir nach Hause gefahren (Tino).

 

Überall

In den Ferien war ich in Hamburg dort waren wir in HagenBeck im Zoo dort waren sehr viele Tiere zum Beispiel Löwen. Ich war auch am 4.8.18 in Bremen beim Toten Hosen Konzert es war sehr cool. Es gab 3 Vorbands. Am besten haben mir die Toten Hosen gefallen (Fabian).

 

Meine Ferien auf Fehman   

Meine Ferien waren schön. Wir waren mit der ganzen Familie da. Wir waren im Eiszeit Museum. Es war sehr toll. Wir haben die Tiere aus der Eiszeit gesehen und Bernsteine geschliffen. Das hat echt Spaß gemacht. Wir waren noch auf der Straußenfarm und wir haben mein Geburtstag gefeiert (Celina).   

 

Sommerferien 2018

Meine Ferien waren schön. An den ersten fünf Ferientagen war ich mit meiner Familie in Wiezendorf im Südseecamp. Wir waren oft im Schwimmbad, das hat sehr viel Spaß gemacht. In der Nähe unseres Zeltplatzes war ein toller Spielplatz, wo wir Kinder schön spielen konnten. Wir haben oft Eis gegessen. Und ich hatte Geburtstag. Das war auch sehr schön. Ein Tag später waren meine Freunde da, und wir haben nochmal gefeiert. Wir haben viele Spiele gespielt und  hatten sehr viel Spaß (Yania)

 

Meine Ferien

In den Ferien war ich in meiner Ferienbetreuung. Wir waren bei Möbel Buss frühstücken. Am letzten Ferientag waren wir bei Mc Donalds Mittagessen. Im Olantis hatten wir "Schweinchen in der Mitte" gespielt, ich war eins von den Schweinchen. Wir hatten noch ein Wasserbomben Wettbewerb gemacht. Ich hatte bei dem Wettbewerb viele Punkte erzielt (Julian).     

 

Meine Sommerferien

In den Ferien war ich zu Hause. Und unser Pflege Hund Teddy war über die ganzen Ferien da. Meine jüngere Schwester hatte Geburtstag, sie ist 11 Jahre alt geworden. Ein Balkon wurde bei mir und meiner Familie an die Wohnung gebaut (Mary-Jane).

 

Hier schreibt Zainab über ihre Ferien:

 

Der Text ist in braille (Blindenschrift) geschrieben und lautet:

Ferienzeit

Ich habe in den Ferien in den ersten zwei Tagen Pause gemacht. Danach bin ich mit meiner Familie in die Schweiz gefahren, weil es eine Hochzeit von Bekannten meiner Mama gab. Wir sind 10 Tage inder Schweiz geblieben, dann sind wir nach Hause zurück gefahren (Zainab).

 

Kontaktdaten

Schule Borchersweg

Förderschule mit dem Schwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung

Borchersweg 80

26135 Oldenburg

Telefon: 0441 / 20 58 621

Fax: 0441 / 20 58 630 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Termine

angegeben sind der erste und letzte Ferientag

Montag, 01.10. - Freitag, 12.10.2018       Herbstferien

Montag, 22.10. - Freitag, 02.11.2018       Praktikum der Oberstufe

Mittwoch, 31.10.2018    Reformationstag - gesetzlicher Feiertag (frei)

Mittwoch, 07.11.2018 - 10:30 Uhr im Mitarbeiter_Innen-Rau:

"Infoveranstaltung für Eltern und Erziehungsberechtigte, die ihr Kind ev. am Borchersweg beschulen lassen möchten" Um Anmeldung wird gebeten!

......................................................

Unter diesem Link "Archiv" finden sich übrigens noch alle älteren Artikel

......................................................

Bilder-Galerie

Förderverein

... Zusammen sind wir stark!!!

-> mit nur 15 € im Jahr können Sie uns unterstützen!

nähere Informationen finden Sie hier

Schulengel - Neu auf der Homepage

JSN Teki template designed by JoomlaShine.com