Eigentlich fing der vergangene Freitag ganz normal an; eigentlich... Doch was ist schon "normal", wenn SchülerInnen ihren letzten Schultag haben?!

  

Beim Aufstehen war auch wirklich noch alles in Ordnung, doch spätestens beim Anblick des Forums war klar, heute passiert hier etwas Besonders. Vom Forum in die Verwaltung sind es nur ein paar Schritte und die verbarrikadierte Bürotür im Sekretariat bestätigte meine Befürchtungen und trug die letzten Zweifel hinfort. 

 

Als dann die ersten Schüler eintrafen, wurde die gesamte Schulleitung sowie Frau Faube höflich aber bestimmt in den Klassenraum der Ost b geleitet. Die Versorgung hier war zwar super, doch irgendwie machte sich allseits ein ungutes Gefühl in der Magengegend breit (Seht ihr die Kollegin grinsen?!).

 

Endlich hatte das Warten ein Ende und wir wurden ins Forum geführt. Der Agility-Parcours für Vierbeiner entpuppte sich als "Stationsarbeit", wo (nicht unähnlich den römischen Gladiatorenkämpfe) jeweils einzelne Abschluss-Schüler_Innen gegen Kolleg_Innen antreten sollten. Die Schulleitung stellte fix ihr Team zusammen und Herr Völkel gemeinsam mit Frau Thon eröffneten den Reigen beim Werfen bzw. Fangen von Bällen. Es folgte ein Gesangswettbewerb, das Durchlaufen eines Hindernis-Parcours, ein Witze-Erzähl-Wettbewerb, Ertüchtigungsübungen wie Liegestütze und Hampelmänner sowie ein Wissensquiz. 

 

 

Knapp geschlagen wurde trotzdem der Finger über den Kolleg_Innen nicht gesenkt, sodass wir nach 1 1/2 Stunden endlich DIE Zahlenkombination in den Händen hielten, die uns die Barrikaden im Verwaltungsflur aus dem Weg räumten.

Wir - sowie die zuschauenden Schülerinnen und Schüler - hatten einen tollen Abschlussstreich, für den ich mich auch an dieser Stelle noch einmal ausdrücklich im Namen der Schulleitung bedanken möchte: Sowohl bei den Schüler_Innen, die mitgemacht haben, als auch bei den Kolleg_Innen der Abschlussstufe, die im Zuge der Verabschiedung eine Menge, Menge toller Aktionen auf die Beine gestellt haben. 

Schöne Ferien und den Abschluss-Schüler_Innen einen guten Start in die Berufswelt!

Carsten Perkuhn - Konrektor

 

Hier noch einmal alle Bilder:

   

Kontaktdaten

Schule Borchersweg

Förderschule mit dem Schwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung

Borchersweg 80

26135 Oldenburg

Telefon: 0441 / 20 58 621

Fax: 0441 / 20 58 630 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Termine

angegeben sind der erste und letzte Ferientag

Montag, 01.10. - Freitag, 12.10.2018       Herbstferien

Montag, 22.10. - Freitag, 02.11.2018       Praktikum der Oberstufe

Mittwoch, 31.10.2018    Reformationstag - gesetzlicher Feiertag (frei)

Mittwoch, 07.11.2018 - 10:30 Uhr im Mitarbeiter_Innen-Rau:

"Infoveranstaltung für Eltern und Erziehungsberechtigte, die ihr Kind ev. am Borchersweg beschulen lassen möchten" Um Anmeldung wird gebeten!

......................................................

Unter diesem Link "Archiv" finden sich übrigens noch alle älteren Artikel

......................................................

Bilder-Galerie

Förderverein

... Zusammen sind wir stark!!!

-> mit nur 15 € im Jahr können Sie uns unterstützen!

nähere Informationen finden Sie hier

Schulengel - Neu auf der Homepage

JSN Teki template designed by JoomlaShine.com