IMG 4933Am 7.10.2022 haben wir, die Klasse 6b, die Schulbusse gestürmt und sind zum Bornhorster See gefahren. Dort haben wir nachgeschaut, ob wir tatsächlich auch die Tiere und Pflanzen finden, die wir im Biounterricht kennengelernt haben. Wir sind auch fündig geworden. Zum Beispiel haben wir das Tausendblatt, die Bruchweide, den Haubentaucher, das Blässhuhn, viele Stockenten und kleine Fische gesehen.

IMG 4937

Danach mussten wir natürlich unbedingt Ralfs Geburtstag bei einem leckeren Picknick feiern. 

Der gelbe Schirm für Ralf wurde designed von der Klasse 6b für lustige Regentage:-)!IMG 4932

IMG 4936

Anschließend sind wir dann weiter zur Storchenstation nach Berne gefahren.

In Berne hat uns der Storchenstationsleiter Udo Hilfers schon erwartet und hat uns sehr viel interessantes über Störche und auch noch einige andere Vögel erzählt.

IMG 4938    IMG 4935    IMG 4940

Störche fressen u.a. Feldmäuse, Schnecken, Insekten und Regenwürmer. Der Storch ist ein Zugvogel und fliegt im Herbst tausende Kilometer weit bis nach Afrika. Manche Störche verletzen sich aber mitunter so sehr, dass sie nicht fliegen können und im Winter in Deutschland bleiben müssen. In Berne werden sie gesund gepflegt und können den Winter in der Pflegestation verbringen.

Tolle Tiere sind das!

IMG 4936  IMG 4939

Viele Störche verwechseln leider unseren Plastikmüll, der in der Natur herumliegt, mit ihrem Futter und werden krank davon. Sie denken, zum Beispiel, dass herumliegende Gummibänder Regenwürmer sind und fressen diese auf. Gerade für die Jungtiere kann dies gefährlich werden.

Störche tragen bis zu 100 kg Nistmaterial in ihren Horst (so heißt ihr Nest). Dabei landet häufig ganz viel Plastikmüll in den Nestern.

Der Müll ist ein großes Problem. Er hat in der Natur nichts zu suchen. Diese tollen Tiere werden davon geschädigt. Ein Storch frisst täglich ungefähr 15 Mäuse oder 500 Regenwürmer bzw. Schnecken und anderes Kleingetier. Wenn er sich genug körperliche Reserven angefuttert hat, zieht er im Herbst in den Süden. Dort verbringt er den Winter und kommt im März / April wieder zurück nach Deutschland.

Der Weißstorch zählt zu den besonders geschützten Vogelarten und er hat es verdient das wir seine Umwelt müllfrei halten. Uns hat der Besuch in Berne bei den tollen Störchen sehr beeindruckt und viel Spaß gemacht. Wegwerfen werden wir ganz bestimmt nichts mehr. Der Besuch in der Storchenpflegestation war hochinteressant. Wir kommen gerne einmal wieder.

Die Klasse 6b

Kontaktdaten

Schule Borchersweg

Förderschule mit dem Schwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung

Borchersweg 80

26135 Oldenburg

Telefon: 0441 / 20 58 621

Fax: 0441 / 20 58 630 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

SAVE THE DATE

......................................................

Am Freitag, den 27. Januar 2023 ist Bergfest. An diesem Tag werden landesweit die Halbjahreszeugnisse und Halbjahresbriefe ausgeteilt. Der Unterricht endet an diesem Tag nach der 3. Stunde um 10:45 Uhr. Hortkinder gehen direkt in den Hort über, reine Schulkinder kommen entsprechend früher nach Hause.

Am Montag, 30.01. sowie am Dienstag, 31.01.2023 sind Zeugnisferien. Das zweite Halbjahr startet regulär am Mittwoch, 01.02.2023.

.....................................................

Unter diesem Link "Archiv" finden sich übrigens noch alle älteren Artikel

......................................................

Bilder-Galerie & Image-Film

Hier klicken....

____________________

Wenn Sie 15 Minuten Zeit haben und einen generellen Überblick über die Schule Borchersweg erhalten möchten, hilft Ihnen unser Image-Film.

Den Film finden Sie hier!

Förderverein

Zusammen sind wir stark!!!

Mit nur 20 € im Jahr können Sie den Förderverein unterstützen!

Für nähere Informationen einfach hier klicken

Schulengel - Neu auf der Homepage

JSN Teki template designed by JoomlaShine.com
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.