Am Montag, den 17. 06. 2019

haben wir uns am Bahnhof getroffen. Frau Rautenbach hatte den größten Koffer. Wir sind in den Zug gestiegen und bis Hannover gefahren. Wir sind dann umgestiegen in den Zug nach Berlin.

Danach sind wir mit unseren Koffern in die S-Bahn gestiegen und zur Station „Ostkreuz“ gefahren. In Berlin war es ziemlich warm

Dann sind wir in der Jugendherberge Ostkreuz angekommen und haben die Zimmer bezogen. Danach sind wir mit unserer Klasse rausgegangen und haben uns die bunten Straßen angeschaut. (von Laura und Kristin)

Dienstag, 18. 06.

Wir waren auf der Museumsinsel im Alten Museum und im Pergamon- Museum. Dort haben wir Gegenstände und Kunst aus dem antiken Griechenland angeschaut. Dabei waren wir auf den Spuren der „Beschützer der Diebe“ aus unserer Lektüre. Wir haben auch das riesige Markttor von Milet gesehen. Das war schön. Danach waren wir auf dem Alexanderplatz und durften in Dreiergruppen Sachen kaufen. Das hat Spaß gemacht. Aber Leon bekam einen Schreck und dachte, dass sein Portmonee geklaut worden wäre. Aber zum Glück hatte er es nur in der Jugendherberge vergessen. Schwein gehabt! (von Leon und Tom)

 

Am Mittwoch, den 19. 06.

waren wir im Regierungsviertel. Wir haben eine Führung durch das Reichstagsgebäude mitgemacht. Zuvor mussten wir durch eine Sicherheitspassage. Bei mir hat es gepiept. Ich hatte noch meinen Gürtel um. Wir sind in den Reichstag hinein gegangen und wurden von jemandem abgeholt, der uns von der Geschichte des Reichstages erzählt hat. Er hat uns einen Gang gezeigt, da waren noch die Einschusslöcher vom 2. Weltkrieg und Graffitis von den sowjetischen Soldaten zu sehen. Z.B. schrieb ein Soldat: „Ivan war hier“. Dann durften wir in den Plenarsaal des Bundestages und haben gesehen, wo unsere Bundeskanzlerin Frau Merkel sitzt. Wo und wie die vielen Parteien ihren Sitz haben, wurde uns auch erklärt. Wir wissen jetzt auch, was der Bundestagspräsident macht. Das war sehr spannend. Zum Schluss sind wir den Abgeordneten aufs Dach gestiegen. Wir sind die Glaskuppel hochgestiegen. Wir konnten alles sehen, was im Plenarsaal passiert. Das war lustig. Auf der Dachterrasse angekommen, konnten wir ganz Berlin sehen.  (von Haydar und Jadin)

 

Donnerstag, den  20. 06.

 Am Donnerstag haben wir eine Stadtrallye gemacht. Wir haben vieles gelernt z.B, dass der Fernsehturm 368 Meter hoch ist und dass der Fernsehturm von den Berlinern „Telespargel“ genannt wird und dass das Kanzleramt „Waschmaschine“ genannt wird. Im Bahnhof Friedrichstraße ist der Fahrstuhl mit unseren Rollstuhlfahrern stecken geblieben. Aber sie kamen mit einem Schrecken davon. Unsere Lehrerin hatte Sorgen um die Rollstuhlfahrer, weil sie nicht nach oben kamen und dann hat sie zwei Jungs mitgenommen, weil sie dachte, dass die Rollstuhlfahrer nach oben getragen werden müssen. Der Fahrstuhl war jetzt nämlich defekt. Aber das mussten sie nicht. Zum Glück kamen zwei Männer von der Bahn und haben uns zu einem anderen Gleis gebracht. Dann sind wir mit der Regionalbahn wieder zum Ostkreuz gefahren und dann sind wir zur Jugendherberge gelaufen und sind gut angekommen.

Wir hatten viel Spaß am Donnerstag. J     (von Noel, Jannis und Philipp)

 

Freitag, den 21. 06.

Frau Rautenbach war so fies und hat uns früh aufgeweckt. Nach dem Frühstück haben wir mit unseren Koffern ausgecheckt. Die Rückfahrt war sehr spannend. Wir sind mit dem Zug zweimal stehen geblieben, weil er kaputt war. Dadurch haben wir unseren Anschlusszug verpasst. Die Zugbegleiterin hat mit Frau Rautenbach verhandelt, weil – wir brauchten einen Zug nach Oldenburg! Dann saßen wir in einem anderen Zug, in einer sehr vollen Regionalbahn. Frau Rautenbach saß in Lauras Rolli. Danach rannten oder rollten wir in die Arme unserer Eltern. Die Klassenfahrt nach Berlin war ein richtiger Erfolg. Lauras Koffer ging nicht zu – es waren so viele Mitbringsel in den Koffer gestopft. Laura ist unsere Shopping-Queen von Berlin! (von Laura und Kristin)

 

Kontaktdaten

Schule Borchersweg

Förderschule mit dem Schwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung

Borchersweg 80

26135 Oldenburg

Telefon: 0441 / 20 58 621

Fax: 0441 / 20 58 630 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Termine

Montag, 18.11.2019           Dienstbesprechung & Gesamtkonferenz (Ersatztermin)

Montag, 25.11.2019           Schulinterne Mitarbeiter_Innen Fortbildung

Montag, 02.12.2019           Förderplangespräche

Montag, 09.12.2019           Fachkonferenzen I

Montag, 16.12.2019           Schulvorstand, Arbeitskreise, Steuergruppe (Ausweichtermin)

......................................................

Unter diesem Link "Archiv" finden sich übrigens noch alle älteren Artikel

......................................................

Bilder-Galerie

Förderverein

Zusammen sind wir stark!!!

Mit nur 20 € im Jahr können Sie den Förderverein unterstützen!

Für nähere Informationen einfach hier klicken

Schulengel - Neu auf der Homepage

JSN Teki template designed by JoomlaShine.com