Ein Vertrauenslehrer ist ein Lehrer, der vom Schülerrat oder der Klassensprecherversammlung einer öffentlichen (oder auch privaten) Schule auf ein Jahr gewählt wird.

Jeder Schüler kann sich bei als ungerecht empfundener Behandlung (oder Beurteilung) und bei persönlichen oder familiären Problemen an den Vertrauenslehrer wenden.

Der Vertrauenslehrer berät mit dem Schülerrat (SR) verschiedene Entscheidungen, greift jedoch selbst nicht in die Entscheidung des SR ein. Er ist ein Bindeglied zwischen den einzelnen Ausschüssen. Der gewählte Kandidat muss der Wahl als Vertrauenslehrer zustimmen, bevor diese wirksam wird.

An unserer Schule wurden für dieses Schuljahr Herr Arne Rogge und Frau Susanne Rosenthal als Vertrauenslehrer gewählt. Der Schülerrat trifft sich jeden 1. Freitag im Monat mit dem Vertrauenslehrer im Mitarbeiterraum, um aktuelle Anliegen zu diskutieren. Diese werden vom Schulsprecher protokolliert und mit dem Schulleiter besprochen.

 

        
Susanne Rosenthal - Vertrauenslehrer an der Schule Borchersweg
Arne Rogge - Vertrauenslehrer an der Schule Borchersweg

Förderverein

... Zusammen sind wir stark!!!

-> mit nur 15 € im Jahr können Sie uns unterstützen!

nähere Informationen finden Sie hier